• pl
  •  
  • de
  •  
  • fr
  •  
  • nl
  • Projektpartner
  • Kalender
  • Über Großpolenring
  • Werbespot
  • Nachrichten
  • Navigation
  • Kontakt
  • Leute um den Ring
  • Über Großpolenring

    Großpolen ist ein Gebiet mit einem umfangreichen Flussnetz, das ein gutes Ziel für Wassersportliebhaber sein kann. Die Strecke, die entlang der größten polnischen Flüsse verläuft, schließt sich in eine kompakte touristische Route ein, die nicht ohne Grund als Großpolenring bezeichnet wurde. Seine Einmaligkeit beruht auf der Nutzung der Breitenparallele der Flussrichtung von Noteć und Warthe und der Längenkreis-Lage des Warthe-Goplo-Kanals. Die Strecke, die beinahe 690 km umfasst, ist auf der ganzen Länge mit einem Boot mit einem Tiefgang von mehr als 30 cm zu passieren. Der Großpolenring wird vom Westen her über den Zugang zur Oder mit ihren Nebenflüssen und Kanälen, über die sie mit Wasserstraßen in Brandenburg verbunden wird, mit Westeuropa und über den Bydgoski-Kanal mit der Weichsel und anderen Flüssen der E-70 Wasserstraße hin bis zum russischen Königsberg verbunden.

    Der Großpolenring ist ein guter Ort, sowohl für den Wassertourismus als auch für diverse Wassersportarten. Im ganzen Großpolenring kann man Motorbootsport und Kanusport betreiben sowie Segeln, Windsurfen und Wakeboarding – auf den Seen, die zum Großpolenring gehören, also den Seen am Ślesiński-Kanal (z.B. Mikorzyńskie, Ślesińskie-See) oder auch sonstigen Gewässern an der Wasserstraße, z.B. Kiekrz, Lipno bei Stęszew, dem Chorzępskie See, Grzymysławskie am Śrem, Powidzkie oder Niedzięgiel bei Skorzęcin oder dem Tropicana See bei Owińskie nahe Posen.

    Der Großpolenring ist auch für den Radsport geeignet. Die markierten Radrouten, die zum System der Radrouten von Großpolen gehören, wie z.B. die Radroute an der Warthe oder die Hundert-Seen-Route verlaufen nicht nur an den Flüssen und Seen, aber auch durch Gebiete mit zahlreichen Natur-, Landschafts- und Naturschutzsparks. Zudem gehören zum Reittourismus in Großpolen Pferdegestüte, Reitunterricht und andere Angebote, wie Ferien im Sattel. Zahlreiche herrliche Reitwege gewähren eine effiziente Erholung für Pferdeliebhaber.

    Innerhalb des Großpolenrings und in der Umgebung befinden sich auch Bauernhöfe mit Unterkunftsmöglichkeiten, die den Urlaub auf dem Lande abrunden. Die regionale Küche sowie auch die Möglichkeit die Radrouten und Reitwege mit dem Kanu- bzw. Bootsverleih zu verbinden, bietet eine hervorragende Möglichkeit, einen gelungenen Familienurlaub mit Kindern zu verbringen.

    Herzlich willkommen!

    Sehenswürdigkeiten des Großpolenringes